Unser Projekt

Über Uns

Vision

Haus und Gemeinschaft

Nachbarschaft

Organisation

Finanzierung

Kontakt

Unser Projekt

In Essling in der Gartenheimstr. 29 entstehen in den nächsten 3 Jahren 37 geförderte Wohnungen mit privatem Gartenzugang oder Dachterrasse und darüber hinaus vielen Gemeinschaftsräumen. Wir, die Baugruppe Gartenheim und zukünftigen Bewohner*innen sind auf der Suche nach Menschen, die unsere Vision vom gemeinsamen Gartenheim mitgestalten wollen und Teil unser Baugruppe werden wollen!

Unser Projekt auf einen Blick:

2 600 m2 Wohnnutzfläche

207 m2 Gemeinschaftsflächen

37 Wohnungen (davon 50% SMART)

Kindergarten mit 4 Gruppen

5 integrierte Wohnungen der Volkshilfe Wien

Fertigstellung 2023

Veranstaltungen

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Info- & Kennenlerntermin

Nov 29, 5:30pm

Online

Lerne wie wir gemeinsam ökologisch nachhaltiges Wohnen in Wien-Essling realisieren wollen. Es ist deine Möglichkeit Wohnung, Gemeinschaftsräume und den Freiraum mitzugestalten.
Gemeinsam finden wir Antworten auf alle Fragen zur Baugruppe. Abschließend laden wir dich zum nächsten Gruppentreffen ein, bei dem du gleich anfängst mitzuarbeiten!

3 interested  ·  3 going

Info- & Kennenlerntermin

Dez 20, 5:30pm

Online

Lerne wie wir gemeinsam ökologisch nachhaltiges Wohnen in Wien-Essling realisieren wollen. Es ist deine Möglichkeit Wohnung, Gemeinschaftsräume und den Freiraum mitzugestalten.
Gemeinsam finden wir Antworten auf alle Fragen zur Baugruppe. Abschließend laden wir dich zum nächsten Gruppentreffen ein, bei dem du gleich anfängst mitzuarbeiten!

Info- & Kennenlerntermin

Jan 4, 9:00am

Online

Lerne wie wir gemeinsam ökologisch nachhaltiges Wohnen in Wien-Essling realisieren wollen. Es ist deine Möglichkeit Wohnung, Gemeinschaftsräume und den Freiraum mitzugestalten.
Gemeinsam finden wir Antworten auf alle Fragen zur Baugruppe. Abschließend laden wir dich zum nächsten Gruppentreffen ein, bei dem du gleich anfängst mitzuarbeiten!

1 interested

News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Über Uns

Schon zu Beginn des Projekts haben wir früh einen geeigneten Bauträger gefunden. Mit der Genossenschaft Gartenheim haben wir auch den zum Baugruppen-Namen passenden Bauträger gefunden, der seit 101 Jahren in Essling tätig ist und dort bestens vernetzt ist. Gemeinsam mit diversen lokalen Initativen wie dem Treffpunkt Essling haben wir darüber hinaus ein breites Netzwerk aufgebaut und erste Mitglieder für unsere Baugruppe gewonnen, die innerhalb eines Workshop die Vision vom „gemeinsamen Gartenheim“ entwickelt haben.

Mit der Gründung des Vereins „Baugruppe Gartenheim“ hat die Baugruppe einen rechtlichen Rahmen erhalten. Der Verein dient der Errichtung und dem Betrieb einer gemeinsamen Wohnform, in dem die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Generationen Berücksichtigung finden und in dem nachhaltiges Leben, Dialog und Begegnung sowie Solidarität nach innen und außen stattfindet. Der Verein wird von allen Bewohner*innen aktiv durch Eigenleistungen, mitmenschliches Engagement und gegenseitige Rücksichtnahme getragen.


Unser Zeitplan – die kommenden Veranstaltungen findest Du auch direkt auf der ersten Seite „Über Uns“

Vision

Unser Ziel ist es das „Beste aus beiden Welten“ miteinander zu vereinen – Gemeinschaftlich Wohnen und Individualität im Grünen. Bei einem Visionstag im Juni 2020 haben wir unseren Traum vom Wohnen geschaffen.

Das ist unsere Vision vom gemeinsamen Gartenheim:

Eine gut integrierte Nachbarschaft, die respektvoll und wertschätzend miteinander umgeht

Wir sind nachhaltig mobil und streben eine ökologische Bauweise an

Unsere Wohnform fördert Diversität

Wir schaffen eine Wohlfühloase im eigenen Heim durch die Verwendung der Gemeinschaftsräume

Die Privatsphäre ist durch ansprechend gestaltete Bereiche gewährleistet

Wir bewirtschaften unsere Wohnanlage nach ökologischen und ökonomischen Standards selbst

 

Haus und Gemeinschaft

Unser Gartenheim zeichnet sich durch seine gemeinschaftlich nutzbaren Räume aus.

Der eigene Wohnraum wird um folgende Gemeinschaftsräume erweitert:

Multifunktionsraum mit Gemeinschaftsküche und Spielraum,

eine Werkstätte zum kreativen Arbeiten,

sowie eine Wellnessosase samt Sonnenterrasse zum Erholen.

Ein großzügiger Gemeinschaftsgarten kann zudem für Erholung, Spiel und dem Anbauen von Gemüse genutzt werden.

Neben den Gemeinschaftsräume hast du auch die Möglichkeit gemeinsam mit spezialisierten Planer*innen deine eigene Wunsch-Wohnung zu gestalten und nach deinen Bedürfnissen zu individualisieren. Je früher du ins Projekt einsteigst, desto mehr Möglichkeiten wird es noch geben.

Pavlac und Gemeinschaftsräume

Ökologisches Bauen, Heizen und Kühlen

Pläne

Wohnungsgrundrisse

Nachbarschaft

Bei der Planung des Baukörpers, wurde darauf geachtet, dass er sich in die benachbarten Gebäudestrukturen gut einfügt.

Es wird Raum geschaffen für nachbarschaftliche Aktivitäten wie beispielsweise durch Lesekreise und andere Veranstaltungen sowie eine geplante Foodcoop. Die Baugruppe Gartenheim hat von Anbeginn eine Kooperation mit der Initiative “Treffpunkt Essling” aufgebaut.

Die Gemeinschaftsräume der Baugruppe Gartenheim sollen für eben diese Veranstaltungen offen stehen und integrativ in die Nachbarschaft wirken. Der Kindergarten mit fünf Gruppen und angrenzendem Gartenbereich stellt ein weiteres Angebot für die Nachbarschaft dar und bietet weitere Schnittstellen für Austausch mit der Umgebung.

Organisation

Unsere Baugruppe Gartenheim ist nach den Prinzipien der Soziokratie organisiert. Verschiedene Arbeitskreise, in denen jedes Mitglied ja nach individuellen Interessen und Kompetenzen mit arbeitet, bereiten Beschlussanträge für die Entscheidungsfindung in der Großgruppe vor.

Eine Entscheidung gilt als akzeptiert, wenn es keinen schwerwiegenden Einwand der Gruppenmitglieder gibt (Konsentprinzip). So wird gewährleistet, dass alle in den Entscheidungsprozess einbezogen werden und das Projekt im Sinne aller Mitglieder nachhaltig weiterentwickelt werden kann.

Die Vermittlung der Grundprinzipien der Soziokratie erfolgt durch realitylab. Neben der Vermittlung der Methoden der Soziokratie werden auch Maßnahmen zur Gemeinschafts- und Gruppenbildung umgesetzt. In Rahmen von Gemeinschaftswochenenden lernen wir uns gut kennen und können in Konfliktsituationen besser aufeinander eingehen und einen wertschätzenden Umgang pflegen.

Finanzierung

Bei dem Wohnprojekt der Baugruppe Gartenheim entsteht günstiger und leistbarer Wohnraum vor allem durch flächeneffiziente Wohnungsgrundrisse und die daraus resultierende Kompaktheit. Mehr als die Hälfte der Wohnungen wird als SMART-Wohnungen mit Superförderung angeboten.

Die Eigenmittel sind aufgeteilt in 2 bis 3 Raten an die Genossenschaft Gartenheim vor Bezug zu zahlen. Diesen Betrag erhältst du bei Auszug mit 1% Abschreibung (“Verwohnung”) pro Jahr zurück. Für SMART-Wohnungen sind es nach aktuellen Berechnungen € 60,– / m2, für „normal“ geförderte Wohnungen sind € 269,– / m2 erwartbar.

Die Mietkosten belaufen sich für die SMART-Wohnungen nach aktuellen Berechnungen auf ca. € 7,50 / m2 monatlich (inkl. Abgaben und Betriebskosten) und für sonstige Wohnungen auf ca. € 7,95 / m2 monatlich.

Außerdem gibt es einen einmaligen Vereins-Mitgliedsbeitrag zwischen € 2000,– bis € 3000.- pro Mitglied. Mit diesem Beitrag zahlen wir als Gruppe die notwendige Begleitung der Mitgestaltung (Organisationsentwicklung, Planungspartizipation, Gemeinschaftsbildung) sowie die
Ausstattung von Gemeinschaftsflächen unseres Gartenheims.

Kontakt

Hast Du Interesse Teil unserer Baugruppe zu werden. Dann lernen wir Dich gerne kennen.


    Was ist überhaupt eine Baugruppe?

    Wir haben uns zusammen geschlossen, um eine gemeinsamen Wohnform zu errichten und diese selbst zu bewirtschaften. Wir sind als Verein organisiert, in dem die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Generationen Berücksichtigung finden und in dem nachhaltiges Leben, Dialog und Begegnung sowie Solidarität nach innen und außen stattfindet.

    Als Gruppe haben wir mehr Ressourcen und erweitern unseren eigenen Wohnraum durch selbst ausgestattete Gemeinschaftsräume und einem großzügigen Gemeinschaftsgarten.

    5 Gründe wieso auch Du bei uns dabei sein solltest:

    Du willst Dich mit Deinen eigenen Interessen und Kompetenzen in ein gemeinschaftliches Wohnprojekt einbringen

    Du willst selbst entscheiden mit wem und wie du wohnen möchtest

    Du willst Deine Nachbar*innen schon vor Bezug kennen lernen

    Du schätzt die Möglichkeit den gemeinschaftlichen Garten gemeinsam mit Deinen Nachbar*innen zu pflegen

    Du willst dass Deine Kinder mit vielen anderen Kindern aufwachsen